Aktueller Film

11.1.2020
Bewegungen eines nahen Bergs
Regie: Sebastian Brameshuber
Mehrfach preisgekrönte Doku, Ö 2019

Im Anschluss Gespräch mit dem Regisseur, moderiert von Harald Friedl


Als AutobesitzerIn kennen Sie dieses Phänomen wahrscheinlich: Ein Kärtchen ins Fenster geklemmt, auf dem steht: „Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Egal welche Marke, Modell oder Baujahr. Schaden? Kein Problem. Rufen Sie uns an!"

Cliff arbeitet an diesen gebrauchten Autos auf einem stillgelegten Industriegelände in der Nähe des steirischen Erzbergs. Stoßstangen und Seitenspiegel werden abmontiert und die Motoren für den Transport in sein Heimatland Nigeria verpackt. Neben diesen eingeübten Arbeitsschritten erleben wir Cliff beim Kochen zwischen den Reifenstapeln, Wäscheaufhängen am Geländezaun, beim Rasieren auf einer Motorhaube sitzend. Bis er sich auf seine alljährliche Verkaufsreise nach Nigeria begibt.

In Cliffs tägliche Routine mischt sich die Erinnerung an eine vergangene Freundschaft und im Licht der mysteriösen Wassermann-Legende vom Erzberg beginnen sich Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft zu überlagern.

20 Uhr Stadtlichtspiele Retz, Hauptplatz 16
19.30 Uhr Weinkost von Weingut C&J, Waschbach
Erwachsene € 8,00; SchülerInnen, StudentInnen € 5,00 (inkl. Weinkost)



Zur Startseite